Termin 1 + 2 mit Bauleiter von Partnerbau

Am Freitag hatten wir nun also den angekündigten Termin mit Partnerbau. Nochmal zur Erinnerung: Wir mussten sozusagen den Termin 1 + 2 zusammenlegen, da der Terminplan recht eng ist und so eine Ausschreibung für den Tiefbauer zu knapp gewesen wäre. Infolge dessen nahmen wir uns den gleichen Tiefbauer wie wir ihn auch schon für die Humusabtragung im September letzten Jahres hatten. Das gute Gefühl hat sich in diesem Termin auch bestätigt und wurde von unserem Bauleiter Hr. Keck auch so bestätigt. Er möchte unseren Tiefbauer auch für die zukünftig stattfindenen Ausschreibungen in unserer Gegend mit aufnehmen.

O.K. Wir haben uns also gestern Nachmittag 15 Uhr direkt am Bauplatz getroffen. Dort kurzer Smalltalk und dann erst mal den runter zum Kanal um das Thema „weiße Wanne“ vs. Ringdrainage endgültig zu klären und die Wanne als klaren Favorit zu bestätigen. Da ein natürlicher Abfluß bei uns nicht mehr gegeben ist, war die Empfehlung schnell zur Wanne ausgesprochen. Man könnte zwar mit Hebepumpen arbeiten, aber das ist auch nicht das gelbe vom Ei. Außerdem hatten wir uns bereits mit der Wanne abgefunden und haben so auch zukünftig unsere Ruhe. Lieber einmal richtig gemacht als mehrfach falsch … oder so ähnlich.

Danach sind wir dann um´s Eck zu meinen Eltern gefahren um dort den weiteren Ablauf zu klären und um natürlich die Protokolle durch Partnerbau aufsetzen zu lassen.

Dort wird so ziemlich alles geklärt und man merkt einfach die vorhandene Routine beim abarbeiten der Punkte. Man kommt sich zwar manchmal vor wie am Fließband bzw. wie mit einer Nummer ausgestattet die jetzt gerade dran ist, aber man kann es den Bauleitern auch nicht verübeln. Tauschen möchte ich auch nicht wirklich.

Gegen 16.30 Uhr ist dann unser Tiefbauer (Hr. Taschner von Fa. Taschner Herbert aus Oberdolling) dazugestoßen um die Tiefbauereinweisung (eigentlicher Termin 2 bei Partnerbau) durchzuführen. Das ging ebenso nur so dahin und irgendwann war es dann kurz vor 18 Uhr und Hr. Keck hätte noch Zeit für unsere Fragen gehabt … welche Fragen? War fast alles schon im Vorfeld ausgeräumt gewesen.

Nachdem Hr. Keck uns dann wieder in Richtung Heimat verlassen hat, hatten wir einige Dinge mit auf den Weg genommen, die es zu klären gilt bzw. die terminlich wichtig sind. Da wären:

  • wir müssen dem Tiefbauer einen Lageplan und den Kellerplan inkl. Entwässerung zukommen lassen
  • Nachbarn wg. Straßensperrung informieren
  • Nochmal bei E.ON nachfragen, da diese den Wanddurchführung nicht druckwasserdicht ausführen, bei der „weißen Wanne“ dies allerdings erforderlich ist.
  • wir mussten den Elektroinstallationsplan für den Keller noch fertigstellen und an Partnerbau senden, da wir zwei Räume mit Leerdosen/-rohre ausführen lassen um die Elektrik unterputz legen zu können
  • Vermesser beauftragen, der dann bis 27.03. die Grobabsteckung durchgeführt haben muss (mit Pflock an den Bauwerksecken)
  • danach wird der Tiefbauer mit den Arbeiten beginnen
  • der Baustrom muss bis spät. 03.04. Vormittag vorhanden sein – ebenso Bauwasser
  • ferner muss am 03.04. Vormittag spät. die Feinabsteckung durch den Vermesser stattgefunden haben (nur über Pflock mit Nagel –> das Schnurgerüst wird durch Partnerbau gemacht).
  • am 03.04. um 14 Uhr findet die Abnahme der Baugrube durch Partnerbau, den Tiefbauer und uns statt
  • in KW 15 wird dann der Keller gestellt

Das dürfte es so ziemlich alles gewesen sein.

One Response to “Termin 1 + 2 mit Bauleiter von Partnerbau”

  1. Hallo,
    wie es scheint, läuft bei uns der Kellerbau von Partnerbau parallel. Wir haben unseren 2. Termin zwar erst nächsten Freitag (13.03.), allerdings findet die Baugrubenabnahme auch am 03.04. statt, aber schon 12:00Uhr. Herr Keck hat uns beim letzten Telefonat auch gefragt, wie weit Kösching von uns entfernt sei und meinte, dass er die beiden Vorhaben gerne zusammenlegen würde 🙂 Verständlicherweise. Keller kommt dann auch in KW 15 und Haus ist ebenfalls für KW19 geplant. Hoffentlich verwechseln die da nichts 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.