Erst 1-2 Tage vergangen aber schon wieder eine Menge passiert

Es ist wieder einiges passiert, was ich kurz festhalten möchte:

  1. Erste Zahlungsanforderung von FingerHaus ist heute eingetroffen. Diese wird auf Grund der Bauantragsunterlagen mit 5% zur Zahlung fällig. Ich denke das die Bemusterung absichtlich abgewartet wird und erst dann diese Phase des Zahlungsablaufs eingesteuert wird – ist ja auch durchaus sinnvoll.
  2. Dann haben wir ebenfalls heute Nachmittag per Mail die erste Version der Ausführungspläne erhalten. Ich schreibe gleich mal erste Version, da beim schnellen durchsehen bereits die ersten Themen aufgetaucht sind, die z.B. mit Partnerbau anders oder zusätzlich definiert worden sind. Oder auch in der Bemusterung festgehaltene Umfänge, die jetzt doch nicht 100% übernommen worden sind. Außerdem steht ja eh noch das Bussystem aus, von daher wird es da auch noch einiges zum Nachreichen geben. Nichts desto trotz werden wir uns das Wochenende dann mal wieder über die Pläne hermachen und alles zusammenschreiben was uns so auffällt.
  3. Wir haben einen Vermesser mit der Grob- und Feinabsteckung unserer Baustelle beauftragt. Wir hatten uns zwei Angebote geben lassen, wobei das eine um 250,00 EUR höher war als das andere. Wahnsinn, oder? Die Leistungen sind die gleichen. Außerdem ist der jetzt von uns beauftragte Vermesser schon für das komplette Baugebiet zuständig und von der Gemeinde beauftragt gewesen.
  4. Zu guter Letzt haben wir dann heute den ersten Schwung unserer Fliesen abgeholt. D.h. vom Umfang her haben wir jetzt die Fliesen vom EG im Keller stehen.

Osmose Elegance in steingrau
Quelle: www.osmose-fliesen.de

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.