Es war einmal die Geschichte Namens „E.ON“

Kleine Belustigung am Morgen:

Der Auftrag/Antrag für Inbetriebnahme und Montage des Stromzählers wurde von E.ON an einen Dienstleister weitergegeben. Unser Elektriker hat von dem zuständigen Monteur auch die Mobilnummer erhalten um die terminliche Abstimmung vornehmen zu können (geplant war den Anschluß gestern zu setzen). Nach zweitägigem Versuch unter dieser Nummer jemanden zu erreichen und auch 1-2 Telefonate zwischendurch auf Grund der Situation mit E.ON selbst, wurde schlussendlich heute Morgen festgestellt, dass der Monteur für zwei Wochen im Urlaub ist…

Dann hoffen wir auf eine bessere Abstimmung beim nächsten Versuch.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.