Review

Und wieder sind ein paar Tage vergangen an denen sich hier und da was getan hat.

Seit Freitag haben wir jetzt schon mal für die Bauphase einen Schalter vorrübergehen im Flur für alle Rollos (EG+OG) programmiert bekommen. Ferner wurden nun auch alle restlichen Magnetkontakte der Fenster angeschlossen und überprüft. Im Bad wurde die Bohrung für unser Unterputzradio fertiggestellt. Nächste Woche (also ab Morgen) wird unser Verteilerkasten fertiggemacht. Mittlerweile haben wir ja schon auf der einen oder anderen Steckdose Strom drauf. Der Rest folgt also noch. Außerdem möchte ich unsere Lampenstromkabel so langsam auch versorgt wissen, damit wir Abends auch mal ohne Strahler auskommen.

image0036.jpgimage0045.jpg

Ebenfalls am Freitag wurde unser Außenputz inkl. Sockelputz angeliefert. Auch die Badfliesen standen bereits da. Daher gehen wir davon aus, dass es ab Morgen wieder voll im Haus werden wird.

image0053.jpg

Am Samstag haben wir dann alle Grund-Fensterrahmen abgeklebt (also nicht den Fensterflügel, sondern den eingebauten Rahmen), so dass wir am Tag des Spritzputauftrages nur noch die Fenster selbst mit einer Folie verhängen müssen. Ebenfalls haben wir bereits damit begonnen die ersten Räume zu grundieren. Die zwei Kinderzimmer, das Schlafzimmer und das Büro sind bereits mit der Grundierung versehen. Heute haben wir dann gleich noch die drei Schlafräume gestrichen. Und ich bin sichtlich überrascht wie gut das bereits mit einem Anstrich aussieht. Sicher schimmern noch einige Stellen durch, aber grundsätzlich würde es meiner Meinung nach vollkommen langen nur mit Grundierung und zwei Anstrichen auszukommen. Das ganze jetzt natürlich bei Tageslicht betrachtet (und eben nicht bei Streiflicht). Also wenn gut verspachtelt ist, dann würde es auch so gehen (Bilder leider nur mit dem Handy gemacht). Wir freuen uns aber dennoch auf unseren Spritzputz – im speziellen als wir ihn bei Bianca und Christoph nochmal in Augenschein nehmen haben dürfen.

image0018.jpgimage0027.jpgimage0037.jpgimage0046.jpgimage0054.jpg

Am Samstag gab es dann auch eine weniger erfreuliche Nachricht als ich mir die Heizung anschaute:

image0017.jpg

Der Fehlercode 23 sagt aus, dass evtl. der Schwimmer im Kondensatablauf gegriffen hat. Als ich dann übrprüft habe ob wir Strom auf der Kabeltrommel haben, fiel das Ergebnis negativ aus. Nach einem Telefonat mit meinem Elektriker haben wir festgestellt, dass der Schutzschalter raus ist. Im Moment gehe ich davon aus, dass er versehentlich nicht ganz hochgezogen war, so dass er sich evtl. selbst „ausgeloggt“ hat. Hoffen wir das es nicht mehr ist. Nach einem Reset läuft die Heizung seit Samstag wieder im Trocknungsprogramm (cool-down-Phase) weiter. Es sind jetzt noch ca. 4 Tage, wobei wenn die Fliesenleger jetzt dann loslegen, dann können wir Sie von der aktuellen Temperatur her auch ganz ausschalten.  Jetzt leuchtet nur der Schraubenlüssel im Display auf. Der sagt aus, dass ein Kundendienst erforderlich ist. Am Dienstag kommt eh nochmal die Fa. Beetz um unseren Waschbeckenanschluss im Keller zu ändern. Dann sollen die sich dem Thema gleich annehmen.

Ab Morgen geht es dann mit Verspachtelung im Keller-Treppenabgang und Grundierung weiter. Ziel ist auf jeden Fall alles einmal gestrichen haben bis Ende der Woche, damit wir die Woche darauf gleich unseren Spritzputz auftragen können.

image0026.jpg

9 Responses to “Review”

  1. Dirk sagt:

    Hallo Dave,

    hast du jetzt mal geschaut wie es mit Streiflicht aussieht? Wir würden eigentlich die Decke nur streichen. Denkst du das es geht?
    Wir würden zweimal grundieren und zweimal Streichen.

  2. Vici sagt:

    Bei euch tut sich ja eine ganze Menge. Habe jetzt ein paar Tage nicht reingeschaut und ihr seid wirklich fleißig. Ich frage mich allerdings: Wieso bekomme ich kein Unterputz-Radio im Badezimmer?!?!?!? 😉

  3. Dave sagt:

    Hi Dirk!
    Nein mit Streiflicht habe ich mir das ganze noch nicht angesehen – bin leider noch nicht dazugekommen. Werde ich heute Abend (wenn ich dran denke) aber gleich noch nachholen.
    Grundsätzlich sollte das aber überhaupt kein Problem sein, wenn ordentlich gespachtelt ist. Wir sind die Decken z.B. alle nochmal selbst durchgegangen und haben nachgespachtelt um so wenig unebenheiten wie möglich drin zu haben. Aber man findet immer wieder was…
    Anderseits ist aber gerade die Decke von Streiflicht nicht ausgenommen (je nachdem welche Lampen Ihr verbauen wollt). Das muss natürlich beachtet werden.
    Warum zweimal grundieren? Einmal reicht vollkommen. Die Farbe muss dann natürlich in (mind.) zwei Anstrichen erfolgen. Solltet Ihr andere Farben als weiß planen, dennoch zweimal weiß vorstreichen und dann einmal mit der richtigen Farbe. Farbe, Grundierung & Co. sollte man aber wirklich auf sehr gute Produkte zurückgreifen (also nicht Bauhaus-Qualität).
    Aber eines lasst Euch noch gesagt haben. Im Moment macht man sich wahnsinnig viel Gedanken darüber wie man was macht und es muss auch immer perfekt sein. Später interessiert das doch nicht wirklich mehr, denn so genau schaut man i.d.R. doch garnicht mehr hin. Es ist z.B. auch so, dass man beim Spritzputz – wenn man es weiß und eben genau darauf achtet – immer noch die eine oder andere Stelle durchschimmern sieht. Aber eben nur wenn man ganz genau hinsieht und weiß worauf man schauen soll.
    Ich habe die Bilder vom ersten Anstrich im obigen Beitrag übrigens noch eingefügt. Natürlich erkennt man nicht viel, aber für einen ersten kleinen Eindruck reicht es vielleicht doch.
    @Vici
    Warum du kein Unterputzradio bekommst weiß ich nicht – vielleicht hättest du da mal ein ernstes Wörtchen mit Dirk reden müssen 😉

  4. Vici sagt:

    …und ich freu mich 🙂

  5. Dave sagt:

    …siehst du, so schnell geht das. Einfach ein wenig nörgeln und schon wird die Frau zufriedengestellt 🙂

  6. Dirk sagt:

    und wie schaut es mit streiflicht aus?

  7. Dave sagt:

    Hi Dirk,
    das ist noch zu früh um es zu sagen, da du wirklich den zweiten Anstrich benötigst um eine eindeutige Aussage zu bekommen. Allerdings machen wir ja keinen zweiten Anstrich sondern gleich den Spritzputz. Ich kann mich aber nur wiederholen und sagen, dass es mit der richtigen Grundierung und Farbe (wir haben alles von Sto) wirklich gut deckt und das schon beim ersten Anstrich. Durch unsere Nachspachtel- und -schleif-Aktion haben wir auch das Bestmögliche rausgeholt und haben somit ein recht gutes Ergebnis erzielt.

  8. Dirk sagt:

    Ok. vielen dank für deine Auskunft

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.