Der Urlaub kann kommen

Freitag und Samstag haben wir nun endlich den Laminat fertig legen können. Anfang der Woche waren ja noch die ganzen Küchenteile im Zimmer verteilt. Mittwoch hätten wir dann anfangen können, allerdings hat uns dann erst mal die Grippe erwischt. Also habe ich am Freitag die Vorarbeiten erledigt (Folie + Trittschalldämmung). Gestern habe ich dann den Laminat komplett gelegt. Leider kommt er auf den Bildern relativ dunkel und gelblich rüber – in Wirklichkeit ist er aber heller.

image010.jpg

Für Mitte letzter Woche hätten wir die Clips für die Sockelleisten bekommen sollen, allerdings wurde die Bestellung fälschlicherweise für Montag/Dienstag kommender Woche bestellt. Dann hatten wir echt noch Glück mit dem Laminat im Wohn-/Essbereich. Eine Packung wurde scheinbar komplett vom Stapler an einer Stelle eingedrückt und ein paar weitere Bretter hatten leichte Produktionsfehler. Uns ist es aber ganz genau ausgegangen, da ich zwei von den defekten „Stapler“-Brettern unter die Terassentüren reinschneiden konnte. Den Rest werde ich aber dennoch reklamieren. Ebenso müssen einige Sockelleisten moniert werden. Ich hoffe alles noch diese kommende Woche zu bekommen, da am 10.08. unsere Möbel geliefert werden.

Am Donnerstag wurde dann auch unsere Küche fertiggestellt. Jetzt fehlt nur noch die Milchglasrückwand, die ja immer erst vor Ort ausgemessen wird und dann bestellt wird. Die werden wir höchstwarscheinlich erst in ca. 3 Wochen bekommen. Wir sind mit der gewählten Küchenkombination wirklich sehr zufrieden. Auch die Alu-Rahmen der Schalter passen optimal dazu – vor allem wenn man bedenkt, dass die gerade im Arbeitsplattenbereich dann von Milchglas umgeben sind.

image011.jpgimage001.jpgimage004.jpgimage005.jpgimage003.jpgimage006.jpgimage002.jpgimage007.jpg

Mit der Garage geht es auch voran. Außen wurde bereits der Zementputz komplett aufgebracht. Innen sind jetzt die zwei großen Wände fertig und der Rest schon mal mit Spritzputz versehen. Innen kommt natürlich noch der Finishputz drauf. Dann hätten wir eigentlich für vergangene Woche unser Blechdach erwartet – war leider nix. Werden morgen mal nachfragen wie es aussieht. Bald werden wir dann den Außenputz auf die Garage anbringen können.

image008.jpgimage009.jpg

Morgen ist jetzt erst mal Organisationstag mit allerlei Besorgungen bzw. Info-Einholung. U.a. wollen wir die Farbe abmischen lassen, die in die einzelnen Räumen gestrichen wird. Es werden allerdings relativ dezente Farbmischungen sein. Am Nachmittag werden wir dann unseren neuen Trockner und Waschmaschine ins Haus fahren. Ferner wollen wir uns dann die Tage an den Verblendsteinen für den Kamin versuchen. Da wir uns Naturstein ausgesucht haben, wird es natürlich eine entsprechende Herausforderung werden diesen sauber zu schneiden. Mal sehen ob das mit der Flex und einer Naturstein- bzw. Diamantscheibe funktioniert.

Ansonsten habe ich Ende letzter Woche unseren Telefonanschluss beantragt. Wir werden jetzt mal mit 1&1 starten. Mal sehen wie das klappt.

Ebenfalls Ende letzter Woche soll unser Homeserver von Gira gekommen sein und die Powerbox zum Anschluss der Wetterstation und des Steuergeräts der Türsprechanlage mit Fingerprint (welche im Moment provisorisch angeschlossen wurde). Leider ist unser Elektriker im Moment ebenfalls von der Grippe heimgesucht worden. Aber ich gehe davon aus, dass die Arbeiten dann die kommende Woche passieren.

Tja, kurz nach Aufstellung der Möbel wollen wir dann auch unsere sieben Sachen packen und den Weg ins neue Heim finden. Bis zur Türenlieferung haben wir dann zwar noch eine Woche Zeit, aber die benötigen wir ja allein schon zum geruhsamen Zusammenpacken und entpacken. Spät. Nachdem die Türen gesetzt sind heißt es Einzug.

5 Responses to “Der Urlaub kann kommen”

  1. Dirk sagt:

    Ihr habt zu erst die Fußbodenbeläge gemacht und wollt dann streichen? Andersrum wäre besser oder?

    Ich hatte wahnsinns Probleme mit 1und1. Solange alles Standart ist wird es wohl gutgehen aber wehe es gibt Probleme…

    http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/1_1_Internet_AG__2100301

  2. Dave sagt:

    Ja ist richtig – wäre andersrum natürlich sinnvoller gewesen, allerdings konnten wir uns lange nicht für Farben entscheiden. An sich ist es aber auch kein Problem. Folie habe ich noch genügend rumliegen. Und es hat den Vorteil, dass du jetzt wirklich anhand der Bodenbeläge die Wandfarbe abstimmen kannst. Wie schon erwähnt – wir sind da eher die dezenteren Typen 😉

    Bzgl. der Telefonanbieter ist es so, dass die sich alle samt nicht mit Ruhm bekleckern. Bei Arcor z.B. ist es mir Jahrelang gut gegangen (All-inclusive 16000 mit voller Leistungsausschöpfung), bis Sie mir eines Tages einfach den Hahn zugedreht und mich auf 6000 beschränkt haben. Auf meine Nachfrage hin haben Sie zuviele Ports belegt und jetzt ist nicht mehr mehr drin. Gott sei dank haben Sie mich vorzeitig aus dem Vertrag raus lassen und ich bin zur Telekom gewechselt. Auch dort hat es erst Probleme gegeben den Vertrag richtig aufzusetzen. Mittlerweile läuft es wieder.
    Ich wollte den Versuch jetzt einfach wagen und 1&1 testen. in Kösching habe ich eh max. noch 3000 zur verfügung. Ist auch noch über eine Fernanschaltung der Telekom an 1&1 gebunden, aber den Versuch ist es mir wert. Es sind halt Monat für Monat über 8 EUR weniger zu zahlen, dann 6 Monate ab dem 4. Monat kostenlos und viele Dinge im Hardwarebereich, die es sich einfach lohnen lassen das ganze auszuprobieren. Ich bin aber in jedem Fall mal gespannt wie sich das mit VOIP ausgehen wird – bisher war ich „ISDN-Verwöhnt“. Dank der FritzBox kann ich aber sogar das ISDN-Interface meines Gira Homeservers anschließen und mich notfalls auch von meinem Homeserver anrufen lassen (z.B. im Alarmfall o.ä.). Mittlerweile ist 1&1 übrigens über die HomeNet-Tarife wieder mit einer 0800er-Nummer erreichbar…

  3. Yvonne sagt:

    Hallo,
    die Küche ist voll schön und sehr geräumig. Meine ist sehr leider sehr klein, da macht das Kochen nicht so viel Spaß. Wünsche Euch viel Freude beim Einziehen. Viele Grüße Yvonne

  4. Dirk sagt:

    gerade das VOIP war der letzte kack. Die Qualität ist unterirdisch wenn man eh schon beschränkt ist in der Kapazität. Wenn jemand im Internet ist und man telefonieren will ist das echt Ungenügend. Sicherlich kann man immer Pech haben aber 1und1 hat sich gerade bei Problemen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Da sind die 8€ schnell vergessen

  5. Dave sagt:

    @Yvonne
    Ja wir freuen uns auch riesig auf den Einzug. Lange dauert es nicht mehr. wir wollen nächste Woche so langsam mit dem Kofferpacken anfangen.
    @Dirk
    Hier gibt es viele unterschiedliche Meinungen – ich kenne drei die seit zwei Jahren nur noch mit VOIP telefonieren und haben überhaupt keine Probleme und sind sehr zufrieden.
    Man weiß es leider nie im Vorfeld, daher heißt es probieren und studieren. Probleme kann es überall geben – das darf man nie vergessen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.