Vermessungsamt die 3.!

Nachdem wir heute endlich die Bestätigung unseres Werksvertrages erhalten haben (eigentlich ist es keine Bestätigung an sich, nur ein Schreiben unseres jetzt zuständigen Kundenbetreuers) habe ich auch gleich mit Fingerhaus – unserer zuständigen Kundenbetreuerin – telefoniert.

Es war ein sehr nettes Gespräch in welchem ist vorwiegend um die notwendigen Unterlagen für das Planungsgespräch ging. Sie teilte mir mit, dass wir auch unbedingt vom Vermessungsamt das Anliegerverzeichnis für den Bauantrag benötigen. Woher wissen wenn wir noch nie gebaut haben. Naja in jedem Fall sind wir gleich nochmal aufs Vermessungsamt gefahren und haben uns das Anliegerverzeichnis geholt (13,50 EUR).

2 Responses to “Vermessungsamt die 3.!”

  1. Marco Schwarz sagt:

    Hallo liebe Baublogger,

    wir haben uns ebenfalls für ein Fingerhaus (Fino)entschlossen. Vom Ablauf sind wir ungefähr so weit wie ihr. Von daher wäre es doch interessant mal den gegenseitigen Baufortschritt und die gemachten Erfahrungen gelegentlich abzugleichen.

    Würde mich freuen von euch zu hören.

    Gruß

    Marco

  2. admin sagt:

    Hallo Marco,

    eine gute Idee. Betreibt ihr auch einen Blog oder wie hast du dir einen Erfahrungsaustausch vorgestellt?

    Was ist denn euer genannter Bautermin? Bei uns liegt er aktuell ja immer noch im 2. Quartal 2009. Ich hoffe in irgendeiner Form aber früher einen Termin bei Finger zu erhalten. Mal sehen was nach dem Planungsgespräch rauskommt – wofür wir jetzt allerdings erst mal auf den Anruf vom Architekten warten. Der Anruf soll lt. unserer Kundenbetreuerin aber noch im August erfolgen.

    Am liebsten würde ich ja gleich morgen loslegen 🙂

    David

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.