News zum Thema Baugrundgutachten

Ich habe gestern mit der Firma gagv telefoniert und gefragt wie weit das Bodengutachten sei bzw. bis wann man mit einem Ergebnis rechnen kann.

Dort sagte man mir dann, dass Sie am 08.10. die Infos von FingerHaus erhalten haben um das Gutachten durchführen zu können. Naja, war eigentlich klar, dass das Gutachten erst mit den Vorabzugsplänen „richtig“ in Auftrag gehen wird. Es sieht also so aus, dass noch diese Woche jemand die zwei Kernbohrungen machen wird und wir nächste Woche mit einem Ergebnis rechnen können.

Ich möchte nochmal kurz auf den Kommentar von Andi (aus dem vorherigen Blogeintrag „Vorabzugszeichnungen – Part 1“) eingehen: Es ist schon komisch, dass bzgl. einer weißen Wanne so unterschiedliche Zahlen im Raum stehen. Ich kann aber nur dazu sagen, dass wir auch ein altes Angebot von PartnerBau eines anderen Hausanbieters rausgekramt haben (ich habe glaube auch schon mal davon geschrieben) und wir dort eben wirklich knapp 12.800 EUR netto stehen haben!!! Das ganze basiert noch auf einem Keller mit angeschlossener Garagenunterkellerung. Mir wird einfach übel wenn ich diese Preise lese.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.