Bemusterung!?

Heute hatte ich einen langersehnten Anruf von FingerHaus erhalten. Der Termin für die Bemusterung wäre für KW 49 vorgesehen – Mittwoch bis Freitag stünden da noch zur Verfügung. Ich wollte den Termin dann gleich noch mit meiner Frau und unseren Babysittern abstimmen und innerhalb der nächsten 15 Min. zurückrufen. Gesagt getan, allerdings hat man mir dann gleich den „Wind aus den Segeln“ genommen. Unsere Kundenberaterin muss da noch was klären, da es bei uns ja noch Probleme mit dem Bauantrag usw. gibt bzw. es ja noch garnicht zu einem Bauantrag gekommen ist. Ich bekomme diesbezüglich nochmal einen Rückruf.

Tja, ein paar Min. später dann der Anruf. „Wir müssen den Bemusterungstermin nochmal ein wenig nach hinten schieben“! Mit was anderem habe ich ehrlich gesagt auch garnicht gerechnet – aber sowas muss einfach vor einem Anruf geklärt werden. Als Bauherr freut man sich halt so auf das Ereignis und dann erhält man wieder einen Dämpfer.

Jetzt mal sehen – warscheinlich wird man sich mit uns Ende Dezember Anfang Januar wieder mit uns in Verbindung setzen – vorerst wird die Bemusterung jetzt mal für Januar im groben geplant.

Dahin mit den schönen Bemusterungsträumen – aber das kennen wir ja bereits … warten ist wohl der halbe Hausbau!

4 Responses to “Bemusterung!?”

  1. Marco sagt:

    Hi,
    das mit der Bemusterung ist so eine Sache. Uns hat der Gedanke nicht gefallen, alles verbindlich in zwei Tagen festzulegen. Daher hatten wir einen Vorbemusterungstermin ausgemacht. Wir konnten uns einen ganzen Tag frei in den Bemusterungräumen bewegen. Bei Fragen war immer ein Ansprechpartner verfügbar. Dadurch haben wir einen sehr genauen Eindruck bekommen, was alles seitens FingerHaus geboten wird und was dieses kostet! Einen Tag später hab ich mich dann hingesetz und grob die Mehrkosten kalkuliert.
    Danach flutschte unsere eigentliche Bemusterung nur so, bzw. es gab keine alzu großen Überraschungen mehr. Kann ich also nur empfehlen. Allerdings haben wir auch nur gut eine Stunde fahrzeit bis Fingerhaus.
    Falls Du sonst noch Tipps zur Bemusterung brauchst, schreib mir eine eMail. Ich antworte gerne. Die Erinnerung ist noch frisch 😉

    Gruß

    Marco

  2. Dave sagt:

    Hi Marco,
    genau meine Rede. Wir hatten diese Gelegenheit ja bereits beim Bauinfotag Ende August genutzt und eine kleine Vorbemusterung mit den gröbsten Dingen gemacht. Von daher erwarten wir auch nichts dramatisches mehr. Die Kalkulation basiert bereits auf den daraus ergebenen Preisen und Positionen. Die einzige komplett unbekannte ist noch das angestrebte Bussystem. Hier können wir uns noch gar keinen Reim machen was da wirklich bei rauskommen wird. Mal sehen wie das wird – wir sind mehr als gespannt darauf.

  3. Dirk sagt:

    Ja das Bussystem. Hätte ich auch gern aber kriege ich nicht genehmigt…

  4. Dave sagt:

    Genehmigt? Von deiner ganz persönlichen „Regierung“ gehe ich mal aus, oder 🙂
    Ja bei uns war das auch ein kleiner Kampf, aber mittlerweile hat sie nichts mehr dagegen. Ich möchte mir das System so nach und nach aufbauen. Am liebsten von Gira mit einem Gira Homeserver, später dann mit Wetterstation und natürlich Kameras. Anfangs warscheinlich erst mal die Steuerung von Licht und Rollos, später dann auf jeden fall mehr.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.