Bauanträge für neue Geländeoberfläche

Nachdem sich in den ersten Zeichnungen ja doch noch ein kleiner Fehler eingeschlichen hatte, haben wir von FingerHaus nochmal neue Pläne erhalten. Diese sind heute gekommen. Jetzt sieht es wirklich gut aus.

Enthalten sind:

  • 3 Ausfertigungen für das Bauamt
  • 3 Auswertigungen für die Betroffenen Nachbarn (wobei ein Nachbar wieder die Gemeinde mit der öffentlichen Grünfläche ist
  • 1 Ausfertigung für die Bauherren

Zusätzlich ist eine Abstandsflächenberechnung dabei, da die wohl vom Landkreis gefordert war. Ansonsten noch Kopien von Unterlagen unserer Architektin, dass Sie auch wirklich eingetragen ist und Bauunterlagen erstellen darf.

Ich hatte die vorherige Version der Pläne ja bereits letzten Mittwoch an die Gemeinde vorab per Mail weitergeleitet, damit die schon mal ein Auge drauf werfen können ob alles passt oder noch was fehlt. Bislang habe ich leider noch keine Rückinfo erhalten, werde aber gleich am Montag anrufen und fragen. Danach könnte ich dann die gleiche Abfrage im Landkreis machen und letztendlich die Nachbarn unterschreiben lassen und dann wirklich in der Gemeinde abgeben.

Ich verstehe bis jetzt nicht, warum dieser Antrag nicht zugleich für das Haus genutzt werden kann, da ja sowieso alles auf einem Plan drauf ist. Naja, dann muss später halt nochmal seperat einer gemacht werden…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.