Feinabsteckung

Heute Morgen wurde die Feinabsteckung gemacht. Da bei unserem Vermesser kurzfristig die Hilfskraft ausgefallen ist, habe ich mich dafür bereit erklärt. So habe ich dann zumindest auch schon mal eine Vermessung live mitgemacht 😉

Wie mit Partnerbau vereinbart hatten wir die Feinabsteckung nur mit Pflock und Nagel durchgeführt. Es war ein wenig schwer die Pflöcke teilweise in die bereits verdichtete Sauberkeitsschicht zu bekommen, zumal darunter bei uns ja auch fast nur Gestein zu finden ist. An einer Stelle hatten wir dann sogar trotz „Vorbohren“ mit einer Eisenstange nur noch die Möglichkeit einen Dicken Nagel in den Boden zu hauen.

feinabsteckung.jpg

Sonst haben wir heute noch die gedruckte Version der Ausführungspläne von FingerHaus erhalten.

Ferner sind wir gespannt wie sich das Thema mit der Straßensperrung noch entwickelt. Letzten Freitag hatten wir bei FingerHaus angefragt, diese bitte zu beantragen. Wir hatten leider keinen Ansprechpartner bei Partnerbau außer unseren Bauleiter und der ist ja eh die meiste Zeit unterwegs. Ich weiß das wir nicht all zu früh dran waren, aber FH hat es auch gleich an Partnerbau weitergeleitet. Von dort bekam ich dann auch recht flott einen Anruf, dass Sie sich darum kümmern und das an die Kranfirma weiterleiten. Die Kosten würden Sie mir dann mitteilen. Da die Sperrung ca. 1 Woche vorher beantragt werden hätte sollen, habe ich auch entsprechend auf die Dringlichkeit hingewiesen. Heute habe ich da nochmal nachtelefoniert und mir wurde nochmal bestätigt, dass man es gleich nochmal weitergibt. Bin sehr gespannt was jetzt noch dabei rauskommt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.