Verspachtelung der Kellerwände/-decken

Gestern und heute haben wir die Kellerwände und -Decken verspachtelt. Durch das Zusammenstellen der einzelnen Bauteile entstehen ja kleinere und größere Fugen. Diese haben wir heute mit Spachtelmasse speziell für Fertig-Betonteile zugemacht. Bin mal wirklich gespannt wie das am Ende aussieht wenn wir da drübergestrichen haben. So ganz großes Vertrauen habe ich da in unsere Handwerkskünste nämlich nicht. Aber es ist ja nur der Keller, da ist es einigermaßen verschmerzbar wenn es nicht ganz 100% passt.

Das ist übrigens ein Punkt gewesen, den ich bislang nicht auf meiner „Do it yourself“-Liste hatte. Besser gesagt auf gar keiner Liste. Nur falls es dem einen oder anderen auch so gehen sollte, hier also der Hinweis das diese Arbeit auch zu tun ist. Auf unserer Kellergröße (8,64 x 10,04 Außenmaß) hat ein 25 kg Sack voll ausgereicht und es ist noch übrig. Ein wenig benötigen wir auch noch für das Treppenhaus (wg. Regen ausgelassen) und auch die Deckenstöße (dort wo aktuell noch die Stützen sind).

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.